> > > PREPREGS

PREPREGS von KREMPEL: Die ideale Basis

Produkte

PREPREGS – PREimPREGnated materials – sind mit Reaktionsharzmassen imprägnierte Faser-Flächenstoffe. Mit vielfältigen Möglichkeiten der Weiterverarbeitung stellen sie die ideale Basis für leichte und hochfeste Konstruktionsteile dar.

 

Die KREMPEL-PREPREG-Systeme basieren auf Reaktionsharzen mit einem bei Raumtemperatur latenten, bei erhöhter Temperatur hochreaktiven Härtungssystem.

 

Anfangs befinden sich die PREPREG-Harze im reaktionsfähigen B-Zustand mit mittlerer bis hoher Viskosität. Die problemlose Weiterverarbeitung geschieht durch Energiezufuhr und gleichzeitige formgebende Maßnahmen. Dabei werden die niedermolekularen, noch schmelzbaren Harze in den hochmolekularen, unschmelzbaren C-Zustand überführt. Für diesen kontrollierten Prozess stimmen wir das Harzsystem exakt auf die Spezifikation des Weiterverarbeiters ab.

 

In Verbindung mit Glas-, Carbon- und Aramidfasern lassen sich Strukturbauteile mit ausgezeichneten Eigenschaften herstellen. Durch Zusatz von additiven Farbstoffen und Füllstoffen können anwendungsspezifische Eigenschaften gezielt an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.


Für den Kunststoff-Formenbau bietet die KREMPEL-GROUP sowohl umfassende Engineering-Leistungen als auch praxisbewährte Konstruktionslösungen bis hin zum einsatzbereiten Tooling. Dabei bringt vor allem das KREMPEL-PREPREG-System BX zahlreiche Vorteile:

 

  • „ Temperung im entformten Zustand (nach Anhärtung bei 55 °C)
  • „ Autoklavzyklen mit niedriger Temperatur und geringem Konsolidierungsdruck
  • „ Verwendung preiswerter Modellwerkstoffe
  • „ Härtezyklen mit unterschiedlicher Temperaturführung
  • „ Hohe Zyklenzahl bei Verwendung als Werkzeug

 

 


Kontakt - Composites

Papierfabrikstraße 4

71665 Vaihingen/Enz

Deutschland

Tel. +49 7042 915-0

Fax +49 7042 915-200
composites(at)krempel-group.com

 

Ust.Id.Nr.: DE 258 464 410

###EDXCOM###
© KREMPEL GmbH 2018