> Flexible Mehrschichtisolierstoffe

FLEXIBLE MEHRSCHICHTISOLIERSTOFFE

Für Motoren und Trockentransformatoren

Die Elektroindustrie verlangt Isolierstoffe mit besten elektrischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften für immer höhere thermische Klassen. KREMPEL wird dieser Forderung mit seinen flexiblen Mehrschichtisolierstoffen gerecht. Die Beschaffenheit und die Eigenschaften von flexiblen Mehrschichtisolierstoffen – die auch als Verbundspäne bezeichnet werden – sind in DIN EN 60626 bzw. IEC 60626 festgelegt.

 

Flexible Mehrschichtisolierstoffe aus dem Hause KREMPEL sind Laminate aus Kunststofffolien und Faserstoffen, die sowohl technische als auch wirtschaftliche Vorteile bringen.

 

  • Beim Verkleben der verschiedenen Einzelkomponenten kombinieren wir deren gute Eigenschaften in idealer Weise miteinander. So sorgt die Kunststofffolie (Elektroisolierfolie) für hervorragende elektrische und mechanische Eigenschaften, während der Faserstoff gute Imprägnierbarkeit und Schutz der Folie garantiert.

  • Durch den Verbund wird z.B. die Einreiß- und Weiterreißfestigkeit erhöht, die Falz- und Stanzbarkeit verbessert, und die Folie vor schädlichen Einflüssen durch Oxidation und Hydrolyse sowie vor Beschädigungen bei der Verarbeitung (z.B. Schnitte oder Druckstellen durch Stanzgrate von Dynamoblechen) geschützt.

  • Die aufgeklebten Faserstoffbahnen stellen eine Art Haftvermittler zu den Imprägnierharzen dar, wodurch es zu einer verbesserten Wärmeabfuhr von der stromführenden Wicklung zum Eisenpaket kommt.

  • Flexible Mehrschichtisolierstoffe fertigen wir durch Verkleben von Elektroisolierfolien mit Elektropressspan, Vliesstoffen, Geweben oder Kunststoffpapieren. Dabei stehen uns Universalklebemaschinen zur Verfügung, die sich auf dem neuesten technischen und ökologischen Stand befinden und in deren Prozessabläufe wir unsere jahrzehntelange Laminiererfahrung einbringen.

  • Durch computergesteuerte Herstellprozesse sowie permanente Prozessdatenerfassung garantieren unsere Produkte höchste Produktions- und Funktionssicherheit.

 

Wir bieten Ihnen flexible Mehrschichtisolierstoffe für Standard und Spezialanwendungen. Zu den Standardlaminaten gehören unsere seit Jahrzehnten bewährten Produkte TRIVOLTON®, TRIVOLTHERM®, EVITHERM, PHASOFLEX und PHASOTHERM, während unsere Speziallaminate unter der Bezeichnung AKAFOL vertrieben werden. Zum Portfolio gehören ebenfalls Mehrschichtprepregs.

 

 

 

Standardlaminate

Werden meist dreilagig produziert. Dreischichtlaminate haben den Vorteil, dass durch ihren symmetrischen Aufbau der hygroskopische Einfluss verschiedener Einzelkomponenten (Pressspan, Aramidpapier) vermindert und die bei Zweischichtlaminaten vorhandene Rollneigung verhindert wird. Für die automatische Verarbeitbarkeit dieser Mehrschichtisolierstoffe ist das ein wesentlicher Faktor.

 

 

Speziallaminate

Einige elektrotechnische Konstruktionsaufgaben erfordern den Einsatz von Speziallaminaten, da sie sich mit den konventionellen Standardlaminaten oft nicht optimal lösen lassen. Um unseren Kunden auch in diesen Fällen weiterhelfen zu können, bieten wir eine breite Palette speziell entwickelter Laminate mit sehr spezifischen Eigenschaften.

 

 

Unsere Speziallaminate werden zwei-, drei-, vier- oder fünflagig aus den unterschiedlichsten Materialien produziert. Die Auswahl der Vorprodukte hängt dabei vom geplanten Einsatzzweck ab. Ausgangsstoff ist oft auch eines unsere Standardlaminate, wie TRIVOLTHERM® N oder PHASOTHERM.

 

 

 

Mehrschichtprepregs

PREPREGS sind flexible Flächenstoffe mit reaktivem Harzauftrag. Bei Mehrschichtprepregs werden bewährte KREMPELMehrschichtisolierstoffe als Träger verwendet. Der Vorteil dieser Produktvariante liegt darin, dass das noch reaktionsfähige Imprägnierharz zusammen mit der Flächenisolation in Nuten oder Wicklungen einbracht wird.

 

 


Kontakt

Papierfabrikstraße 4

71665 Vaihingen/Enz

Deutschland

Tel. +49 7042 915-0

Fax +49 7042 915-200

info(at)krempel-group.com

 

USt.Id.Nr.: DE 258 464 410

###EDXCOM###
© KREMPEL GmbH 2018